Gruppe der industriellen Fußbodenbeläge

Wie die Namen dieser Farben andeuten, werden sie verwendet, um den Boden und Betonoberflächen oder andere kompatible Oberflächen zu bedecken. In allen Produkten, die sich auf diese Kategorie von Grundierungsprodukten beziehen, gibt es eine Zwischenschicht und eine Deckschicht mit einer anderen Formulierung. Diese Fußbodenbeläge sind zu 100% Feststoff und enthalten keine flüchtigen Stoffe. Sie werden zur Reparatur und Instandsetzung von Betonoberflächen eingesetzt und basieren auf der intermolekularen Reaktion zwischen der ersten Komponente und der zweiten Komponente, zu der auch das Härtemittel gehört. Zu den Vorteilen dieser Beschichtungen zählen die Unversehrtheit und Nahtlosigkeit, Farbabweichungen, mechanische und chemische Beständigkeit, leichte Reparatur, hohe Abriebfestigkeit und andere Eigenschaften. Die Industrieböden des Unternehmens umfassen Epoxid-, Polyurethan-, Sport- und Antistatikböden.

 

1-    Der Epoxid-Fußboden hat eine gute Druckfestigkeit, einen PH-kompatiblen Beton und eine hohe Haftung zu ihm, ist glänzend und wird für Hallen mit Beton-, Mosaik- und Metalloberflächen empfohlen.

2-    Der Polyurethanboden hat eine hohe Beständigkeit gegen Witterungs-, Lichteinflüsse und Abrieb, was für freiliegende und exponierte Oberflächen empfohlen wird.

 

Es ist zu erklären, um gleichzeitig kombinierte Eigenschaften wie maximale Betonhaftung, Kostenreduzierung, hohe Licht- und Abriebbeständigkeit zu verdienen, kann die Kombination von Epoxidfußböden in den darunterliegenden Schichten und Polyurethan-Fußböden in der aufgebrachten Schicht verwendet werden.

 

3-    Sportböden sind für Sporthallen konzipiert. Je nach Nutzungsart des Bodens werden unterschiedliche Bodenbeläge verwendet. Beispielsweise werden im Kinderspielplatz die Sportböden einschließlich Gummirillen mit flexibler Abdeckung verwendet, wird jedoch im Futsal oder in den Schlittschuhsalons die harte Sportböden verwendet.

 

4-    Antistatische Elektrizität oder Antistatischer Bodenbelag ist so formuliert, dass er zusätzlich zur chemischen und mechanischen Beständigkeit aufgrund seiner Struktur nach dem Aufführen und Erhärten den elektrischen Strom leitet. Dies bewirkt, dass die statische Elektrizität, die sich auf der Oberfläche aufgrund eines Magnetfelds bildet, zur Erde geleitet wird und ihre Oberfläche immer die statische Elektrizität stagniert. Dies ist in funkenempfindlichen Räumen wie im Operationssaal, im Kraftwerksraum, im Mischraum von Lösungsmitteln und Farben, wo es Explosionsgefahr gibt, von bedeuten und essenziell.