Gummierung (rubber lining)

Gummierung (rubber lining)

Für die Behälter und Ausrüstungen, die starke Chemielösungen wie Schwefelsäure 98% beinhalten, ist die Beschichtungsauswahl sehr beschränkt. Eine der verwendeten Beschichtungen ist Gummierung. Dies ist auch wegen dem Gummialter und vorkommenden oberflächlichen Ritzen sehr beschränkt. Wenn kein Chemiestoff für die definierte Lage zum verwenden ist, benutzt man die Gummierungsmethode. Der Prozess wird in 2 Formen durchgeführt. In der ersten Methode wird das unvulkanisierte Gummi auf der Oberfläche geklebt und mit Dampfspritzen geheizt. Dies ist nur in kleinen Ausrüstungen aufführbar. In der zweiten Methode werden die vorher gebauten Gummiteile auf der Oberfläche geklebt und ihre Ritzen durch geeignete Materiale blockiert. Die sorgfältige Anwendung ist sehr wichtig, weil im Falle der Nachteil, eindringen vom Korrosionsfaktoren schnell Schädigungen verursachen könnte.