Epoxid auf Lösungsmittelbasis

Epoxid ist ein lineares Molekülsequenzpolymer, das jeweils zwei aktive Epoxidgruppen (Oxirane= Epoxide) besitzt. Epoxidharze weisen verschiedene Sorten auf, die sich hinsichtlich in den Strukturdetails und Kettenlänge zwischen zwei Epoxidgruppen auseinander abweichen. Für die Bildung von Epoxidhartfilmen ist ein zweiter Bestandteil nötig nämlich das Hardener oder Härtemittel. Es gibt verschiedene Härtemittel, die mit Epoxidharz in Reaktion kommen und die Formulierung des Epoxidfilms bei der Raumtemperatur oder auch höheren Temperaturen ermöglichen. Die Härtemittel auf Polyamin- und Polyamid Basis sind der am Relevantesten für die Verwendung.

Die Epoxidbeschichtung ist aufgrund ihrer merkwürdigen Eigenschaften als Untergrund in den Elektroindustrien, Kraft- und Bauwerken, Auto- und Schiffindustrien weitgehend zum Anwenden. Von Eigenschaften der Epoxidbeschichtung können das hohe Klebvermögen, Flexibilität, mechanische Widerstand, Reibungswiderstand und chemikalische Widerstand und Korrosionsbeständigkeit genannt werden. Der gemeinsame Nachteil aller Epoxidprodukten sind abkreiden durch die Ultraviolettstrahlung, dies manche Verwendungszwecke beschränkt. Mit Änderung des Verbrauchhärters oder der Strukturverbesserung vom Epoxidharz mit Hilfe der anderen chemikalischen Verbindungen kann manche Beschichtungseingenschaften entsprechend der gewünschten Anwendung hervorgehoben werden. Für diese Gruppe von Farben auf Lösungsmittelbasis werden normalerweise aromatische Lösungsmittelmischungen mit Alkoholen verwendet. MANAPOLYMER besitzt in diesem Abschnitt zehn Produkte wie folgt

Derzeit ist kein Produkt verfügbar Epoxid auf Lösungsmittelbasis Epoxid auf Lösungsmittelbasis